>>    Leitfaden Community Regeln und Konzept
Sie befinden sich hier: Leitfaden.NET » Familie-soziales » Plötzlich geerbt - Das Recht auf seiner Seite

Plötzlich geerbt - Das Recht auf seiner Seite

Das Erbrecht ist ein Grundrecht eines jeden Menschen, vor Eintritt seines Todes, Verfügungen über das Eigentum oder andere Rechte zu regeln. Damit verbunden sind Rechtsnormen, die sich mit Übergang eines Vermögens auf andere Personen, in dem Fall Erben befassen. Das Erbrecht ist im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Welche Person was erbt, regelt zum einen das Testament des Erblassers und zum anderen das Gesetz. Mit diesem Thema befasst sich insbesondere ein Anwalt, welcher bei Fragen den betreffenden Personen zur Hilfe steht.



Die Erfolge

Hat der Erblasser kein Testament eingerichtet, kommt die gesetzliche Erbfolge zum Tragen. In Deutschland fallen dort natürliche Personen hinein, bei juristischen Personen gibt es nur Erben wenn diese gefunden werden, ansonsten erbt folglich der Staat. Im Gegensatz zu einer natürlichen Personen kann der Staat das Erbe nicht ausschlagen welches bedeutet, dass das Erbe definitiv angetreten werden muss. Ehegatten erben in erster Ordnung, für die eingetragene Lebenspartnerschaft gilt dasselbe analog.



Rechte und Pflichten des Erben

Für die Kosten der Bestattung ist der Erbe verantwortlich, wird das Erbe ausgeschlagen, dann muss der nächste Angehörige für die Kosten aufkommen. Für die Erben besteht jedoch keine gesetzliche Pflicht zur Grabpflege, es sei denn der Erblasser nimmt dies in das Testament mit auf. Ein Testamentsvollstrecker verwaltet den Nachlass des Verstorbenen. Mit Hilfe eines Anwalts kann man entscheiden, ob das Testament angenommen wird oder nicht. Der Testamentsvollstrecker bekommt eine entsprechende Vergütung für seine Tätigkeiten. Der Erbe erhält nach dem Tod des Angehörigen einen Erbschein über die Erfolge. Der Erbe ist nun berechtigt, über den Nachlass zu verfügen. Den Erbschein erhält man auf Antrag beim Amtsgericht, im dem Fall ist das Amtsgericht auch das Nachlassgericht. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.erbrecht-stiftungsrecht.de/erbrecht.


Weitere Beiträge in » Familie & Soziales

» Familiensorgen
Unsere Politiker würden gerne wieder den Trend zur Familie sehen und schaffen hierzu einige finanzielle Anreize. Doch leider sind...
» Sich auch im Alter mit Basteln geistig fit halten
Die Leistung des menschlichen Gehirns lässt bekanntermaßen im gehobenen Alter nach. Wissenschaftler haben allerdings vor geraumer...
» Immer schön der Reihe nach
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wer etwas beruflich erreichen möchte, der sollte ganz unten anfangen, um einen...
» Die Babyparty – eine Party ohne Männer
Wenn Frauen zusammensitzen und klönen, wollen Männer gar nicht zuhören. Dreht sich alles um ein ungeborenes Baby, Schwangerschaft...
» Erbrecht und Erbschaftssteuerrecht
Nach einem Todesfall muss geregelt sein, was mit dem Vermögen des Verstorbenen geschehen soll. In diesen Fällen findet das...
» Hochzeitsvorbereitung - wie man Stress vermeiden kann
Die Hochzeit ist für Paare der schönste Moment im Leben. Für die einen geht der Traum, wie eine Prinzessin im...
» Nichtraucherschutz - Diktatur der Mehrheit und Gutmenschen
Das "bayerische Rauchverbot" wird in der veröffentlichten Meinung weitgehend als Sieg von Gesundheitsbewusstsein und...
» Sterntaufe – das romantische Geschenk
Man merkt es bereits am Wetter und den kalten, nächtlichen Temperaturen: Der Winter ist da und mit ihm kommt die Weihnachtszeit....
» Weihnachtsgeschenke für Frauen
Jahr für Jahr dasselbe Bild. Plötzlich ist es Mitte Dezember, Weihnachten steht vor der Tür, und so mancher Mann gerät ganz schön...
» Der Ursprung des Muttertags
Die meisten Aussagen über den Ursprung des Muttertags deklarieren die Amerikanerin Anna Jarvis als Urheberin des Muttertags. Sie...

Am besten bewertete Veröffentlichungen

» Wie kommunizieren wir heute?
Kommunikation früher Früher, sagen wir, vor fünf bis zehn Jahren, haben wir uns auf klassische Kommunikation verlassen. Wir...
» Sportler brauchen Vitamine und Mineralstoffe
Egal um welche Sportart es sich dreht sei es Joggen, Fitness oder Nordic Walking, wer sportlich aktiv ist hat einen höheren...
» Datenrettung Software
Die Datenrettung als Teildisziplin der IT-Sicherheit befaßt sich ihrem Namen entsprechend mit der Rettung von Daten, welche von...
» Gütesiegel
Immer mehr Label tauchen auf dem Markt auf und verwirren den Verbraucher mehr, als sie ihm noch nützen. Man kann kaum mehr...
» Nachname - Familienname - Namensrecht
Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, daß wir einen Nachnamen besitzen. Dieser Nachname, auch Familienname genannt, wurde...

Sie befinden sich hier: Leitfaden.NET » Familie-soziales » Plötzlich geerbt - Das Recht auf seiner Seite

Über den Autor:

Redaktion
von: malte
Aufrufe: 665   Wörter: 283   ID:  3222 Autor-ID:1912

Bewertung:
Noch keine Wertung

Bewerten:



Home    Kategorien    Neue Artikel                           top  



Interne Artikel

Artikel intern
Die Erweiterung des Wissens für die Allgemeinheit bedeutet, den persönlichen Idealismus zu besitzen, das eigene Mehrwissen der Öffentlichkeit mitzuteilen!
» Artikel schreiben

Externe Artikel

Artikel extern
Gerne verlinken wir externe Artikel. Anders als herkömmliche Webkatalog, die i.d.R. auf die Startseite bzw. Indexseite verlinken, können Sie bei uns Unterseiten s.g. Deeplinks auf Artikel vorschlagen..
»Artikel vorschlagen

TagCloud


  • 13 users online.