>>    Leitfaden Community Regeln und Konzept
Sie befinden sich hier: Leitfaden.NET » Haus-garten » Bau-ausbau » Vollwärmeschutz

Vollwärmeschutz

Der Altbau bekommt ein neues Kleid - den Vollwärmeschutz. Teilweise sogar mit staatlichen Fördermitteln belegt. Er trägt dazu bei, dass Energiekosten nachhaltig gesenkt werden können und das Eigenheim wieder wohlig warm wird. Der Vollwärmeschutz ist allerdings in seiner Anschaffung sehr kostspielig und wird deshalb nicht von jedermann realisiert. " Weil die Vogaben der Regierung hinsichtlich der Energieeffizienz von Gebäuden  immer strenger werden, sind die Außenwände bei einem Neubau immer öfter mit einem Vollwärmeschutz verkleidet und werden  im Anschluss erst mit einer Putzschicht belegt. Dies ist eine fortschrittliche  Maßnahme im Zuge ökonomischer und ökologischer Bauvorhaben und der Vorgaben im Sinne der EnEV.! 

Während auf das Mauerwerk, beim Altbau auf die alten Putzschichten, erstmal Styroporplatten aufgeklebt werden, die das Haus rundum einkleiden, können in den Innenräumen schon mal die Heizkörper herunter gedreht werden. Die Dicke der Platten beginnt bei drei - vier Zentimetern. Empfehlenswert von seiten der Fachhandwerker sind allerdings ab 10 - 12 cm. Im Anschluss kommt eine Gewebematte darauf und zu Oberst die Putzschichten.

Der Vollwärmeschutz(WDVS) ist sehr witterungsbeständig. Allerdings ist er auch nicht gegen alle Wettereinflüsse resistent - z.B. extreme Hagelschäden. Diese würden aber auch bei jedem herkömmlichen Putz Löcher hinterlassen. Das Ausbessern eines Vollwärmeschutzes stellt jedoch kein Problem dar. So dass die Fassade jederzeit zu reparieren ist.

Durchschnittlich spart ein Vollwärmeschutz einige Grad Raumtemperatur ein. D.h., dass weit weniger geheizt werden muss und auf diese Weise Energiekosten gesenkt werden. Öl, Erdgas, Holz wird bei Weitem weniger verbraucht. Die Kosten des Vollwärmeschutzes relativieren sich auf diese Art wieder im Laufe der Zeit. Trotzdem muss bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus mit Kosten zwischen 15 und 20 Tausend Euro gerechnet werden. Eine immense Summe, wenn man dann noch den Zinssatz für einen Kredit hinzurechnet.

Immer mehr Wohnblöcke allerdings werden mit Vollwärmeschutz versehen, da sich hier die Kosten weitaus schneller amotisieren und den Wohnbaugesellschaften bzw. Vermietern auf Dauer ein finanzieller Vorteil daraus entsteht.

 


Weitere Beiträge in » Bau & Ausbau

» Terrassenüberdachung - Terrassendach
Sie haben eine Terrasse und möchten diese auch bei weniger guten Witterungsbedingungen nutzen? Dann wäre doch eine...
» Keller zum Neubau
Der Neubau eines Hauses stellt den künftigen Hausherren vor viele Problematiken. Eine davon ist sicherlich der Keller. Ist...
» Ein Massivhaus bauen
Ein Massivhaus bezeichnet ein Gebäude, bei dem die stützlasttragenden Wände aus Stein oder mineralischen Stoffen bestehen....
» Kaminofen - alternative Wärme
Die kalten und ungemütlichen Tage sind gut und gerne auf das ganze Jahr verteilt und der Einbau eines Kaminofens...
» Sauna im Haus
Die zur Zeit stark boomende Saunakultur ist eine jahrtausende, weltweit überliefert Schwitzbadeanwendung und steht in...
» Hausbau richtig angehen
Wer schon einmal in Deutschland einen Hausbau geplant hat, der weiß wie kompliziert das sein kann. Insbesondere verlangen die...
» Vakuumdämmung: Professionelle Eigenheim Wertsteigerung
In der heutigen Zeit finden sich immer mehr Methoden zur eigenen Hausdämmung. Eine erprobte und relativ neue Methode ist die...
» Badsanierung muss nicht teuer sein
Wer sich heute ein neues Badezimmer wünscht, der kann davon ausgehen, dass er dieses auch bekommen kann - und das zu einem meist...
» Die ewige Wahl - Laminat oder Parkett?
Wer heute sein Haus modernisieren möchte, der kommt vor dem Herausreißen des Bodenbelags nicht mehr drum herum. Besonders in...
» Den richtigen Treppenlift finden
Ein Treppenlift bietet insbesondere für ältere und gebrechliche Menschen enorme Vorteile, doch es ist nicht jeder Treppenlift für...

>>  Externe Artikel Bau & Ausbau


Am besten bewertete Veröffentlichungen

» Wie kommunizieren wir heute?
Kommunikation früher Früher, sagen wir, vor fünf bis zehn Jahren, haben wir uns auf klassische Kommunikation verlassen. Wir...
» Sportler brauchen Vitamine und Mineralstoffe
Egal um welche Sportart es sich dreht sei es Joggen, Fitness oder Nordic Walking, wer sportlich aktiv ist hat einen höheren...
» Datenrettung Software
Die Datenrettung als Teildisziplin der IT-Sicherheit befaßt sich ihrem Namen entsprechend mit der Rettung von Daten, welche von...
» Gütesiegel
Immer mehr Label tauchen auf dem Markt auf und verwirren den Verbraucher mehr, als sie ihm noch nützen. Man kann kaum mehr...
» Nachname - Familienname - Namensrecht
Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, daß wir einen Nachnamen besitzen. Dieser Nachname, auch Familienname genannt, wurde...

Sie befinden sich hier: Leitfaden.NET » Haus-garten » Bau-ausbau » Vollwärmeschutz

Über den Autor:

Claudia Falk
von: Claudia-Falk
Aufrufe: 30328   Wörter: 322   ID:  1527 Autor-ID:4

Bewertung:
Noch keine Wertung

Bewerten:



Home    Kategorien    Neue Artikel                           top  



Interne Artikel

Artikel intern
Die Erweiterung des Wissens für die Allgemeinheit bedeutet, den persönlichen Idealismus zu besitzen, das eigene Mehrwissen der Öffentlichkeit mitzuteilen!
» Artikel schreiben

Externe Artikel

Artikel extern
Gerne verlinken wir externe Artikel. Anders als herkömmliche Webkatalog, die i.d.R. auf die Startseite bzw. Indexseite verlinken, können Sie bei uns Unterseiten s.g. Deeplinks auf Artikel vorschlagen..
»Artikel vorschlagen

TagCloud


  • 8 users online.